Konventionelle Zahnmedizin - Visodent dentalna medicina

Konventionelle Zahnmedizin

Zähne zu erhalten und durch Karies beschädigte Zähne zu restaurieren, ist das Ziel der allgmeinen Zahnmedizin. Die moderne Zahnmedizin ist minimalinvasiv, was bedeutet, dass nur das beschädigte Gewebe entfernt und durch Kompositstoffe und metallfreie Keramik ersetzt wird. Diese modernen Materialien sind im Vergleich zu Amalgam eine ästhetisch bessere Lösung und passen sich an die Farbe des umgebenden Zahnes an.

WURZELKANALBEHANDLUNG (ENDODONTIE)


Wenn ein Zahn durch Karies oder einen Unfall beschädigt wird, stirbt das Gewebe im Zahninneren (Pulpa) in Folge der Durchblutungsstörungen und Nervenschädigungen ab. Tiefere Kariesschäden können zu einer bakteriellen Infektion des Zahngewebes führen. Dies macht sich beim Trinken von warmen Getränken oder beim Kauen bemerkbar, häufig auch mit Schmerzsymptomatik. Der betroffene Zahn muss behandelt werden, bzw. eine Zahnwurzelbehandlung muss durchgeführt werden. Dabei wird jeder Kanal mit speziellen Instrumenten gereinigt und die Form für die Füllung vorbereitet. Der Behandlungserfolg ist sehr hoch.

Die Zahnfüllungen können jahrelang dauern, aber die meisten müssen wegen Materialverschleiß oder Bildung einer neuen Karies am Rand der Zahnfüllung ausgetauscht werden.

KONSERVATIVE THERAPIE UND FÜLLUNGEN


Manchmal sind wir uns der Folgen eines Kariesbefalls nicht bewusst bis der schon ganz tief und ausgedehnt ist, mit unangenehmen Schmerzen und direkter Auswirkung auf die Ästhetik des Lächelns zur Folge. In solchen Fällen ist eine sehr vorsichtige Behandlung notwendig, um den von Karies befallenen Zahnschmelz zu entfernen und wieder aufzubauen, da die erneute Entstehung von Karies verhindert und dem Zahn das natürliche Aussehen und die volle Funktionalität wiedergegeben werden soll.
Die Poliklinik VISODENT bietet ihren Patienten die Möglichkeit einer schmerzfreien Kariesentfernung und die Anfertigung von präzisen ästhetischen Füllungen aus modernsten Stoffen für eine perfekte Rekonstruktion des Zahnes ohne Farbänderung.

Ein behandelter Zahn wird mit der Zeit dunkler und leicht brüchig. Deswegen sollten solche Zähne mit einer Krone geschützt werden, damit eine gleichmäßige Kraftverteilung ohne Bruchgefahr beim Kauen harter Nahrung ermöglicht wird.